Pressemitteilungen des Landesverbandes DIE LINKE. Thüringen

27. März 2010 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Greiz: Erneut Anschlag auf Büro der LINKEN

In der Nacht vom 26. auf den 27. März 2010 ist in Greiz erneut ein Anschlag auf das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten der LINKEN, Frank Tempel, und das Büro des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE verübt worden. Erneut wurden - wie bereits in der Nacht zum 1. März 2010 - die Scheiben des Büros zerstört. Knut Korschewsky,... Mehr...

 
20. März 2010 Pressemitteilungen

20.03.2010: Erneut Angriff auf Wahlkreisbüro der LINKEN in Erfurt

In der Nacht von Freitag auf Samstag (19.03./20.03.2010) sind die Scheiben des neuen Wahlkreisbüros der Landtagsabgeordneten der Thüringer LINKEN Susanne Hennig und Matthias Bärwolff am Berliner Platz in Erfurt eingeworfen worden. Drei Scheiben des Büros wurden durch offenbar mitgebrachte Steine zerstört. Das Büro war erst vor einer Woche dort... Mehr...

 
6. März 2010 Michaele Sojka Pressemitteilungen

Bildungspolitischer Neuanfang bleibt aus

Schulsozialarbeit - auch 2010 wieder Fehlanzeige Mehr...

 
6. März 2010 Michaele Sojka Pressemitteilungen

Verbesserung der Schulpsychologie findet nicht statt

"Seit Jahren fehlen in Thüringen Schulpsychologen. Obwohl im Koalitionsvertrag eine Verbesserung versprochen wurde, bleibt es bei der bisherigen Zahl der Schulpsychologen. Das ist eindeutig Wortbruch", sagt die Bildungspolitikerin der Fraktion DIE LINKE, Michaele Sojka. Thüringen gehöre damit auch weiterhin europaweit zu den Ländern mit der... Mehr...

 

Aktuelle Pressemeldungen aus der Landtagsfraktion DIE LINKE

31. März 2010 Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

DIE LINKE kritisiert das Aus für Druckzentrum Suhl

Als "schlechten Tag für den Wirtschaftsstandort Suhl und die Medienlandschaft Thüringen" bezeichnet Ina Leukefeld, Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE aus Suhl, die Schließung des Suhler Druckzentrums, wodurch mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Job verlieren. "Unsere Solidarität gilt den Betroffenen und ihren Familien",... Mehr...

 
31. März 2010 Bodo Ramelow/Haushalt-Finanzen

Steuervereinfachung allein ist kein Garant für gerechtes Steuersystem

"Wenn Ministerpräsidentin Lieberknecht begrüßt, dass sich die FDP im Bund von schnellen Steuersenkungen verabschiede, ist das eine durchaus vernünftige Position. Gegen eine Steuervereinfachung ist nichts einzuwenden, aber Steuergerechtigkeit wird damit noch nicht hergestellt", sagt Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer... Mehr...

 
30. März 2010 Frank Kuschel/Kommunales/Haushalt-Finanzen

Durchschaubares Ablenkungsmanöver der FDP

"Wenn die FDP in Person ihres Bundeswirtschaftsministers jetzt fordert, in Krisenzeiten die Kommunen stärker am Umsatzsteueraufkommen zu beteiligen, ist das ein billiges Ablenkungsmanöver von den eigentlichen kommunalen Finanzproblemen", erklärt der kommunalpolitische Sprecher der Thüringer Fraktion DIE LINKE Frank Kuschel. Mehr...

 
29. März 2010 Bodo Ramelow/Arbeit-Wirtschaft/Gesellschaft-Demokratie

Marktradikale FDP torpediert Beschäftigtenrechte

In Reaktion auf den heutigen Angriff der FDP-Landtagsfraktion auf den gemeinsamen Aufruf des Wirtschaftsministers Machnig und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), sich für Betriebsratswahlen in Thüringen zu engagieren, betont Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: "Angesichts des offenbar freudetrunkenen... Mehr...

 
29. März 2010 Bodo Ramelow/Wissenschaft-Forschung

Lutherjahr - Aushängeschild für Tourismus und Wissenschaft

Nach der Ankündigung der Erfurter Universität, einige Master-Studiengänge auf den Prüfstand zu stellen, erklärt Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: "Statt Studiengänge abzuschaffen, muss überlegt werden, wie man in Westdeutschland verstärkt und gezielt Studenten wirbt, um die Auslastung der Erfurter Universität... Mehr...