Pressemitteilungen des Landesverbandes DIE LINKE. Thüringen

29. März 2014 Start

Bodo Ramelow zum Spitzenkandidat gewählt

Mit überzeugender Mehrheit wurde Bodo Ramelow zum Spitzendkandidat der Thüringer LINKEN für die Landtagswahl gewählt. Zu den ersten Gratulanten gehörten die ehemaligen Kumpel der Kaligrube in Bischofferode. Auf die ersten 30 Listenplätze wurden in Einzelwahlen folgende Kandidatinnen und Kandidaten gewählt: Bodo Ramelow, Susanne Hennig-Wellsow,... Mehr...

 
27. März 2014 Start

LINKE solidarisch mit Streikenden

Bodo Ramelow hält ein Grußwort zu den Streikenden

Die Gewerkschaften machen ernst. Der Forderung nach 100 Euro mehr im Monat plus weitere 3,5 Prozent Lohnsteigerung wurde am 27. März mit Warnstreiks Nachdruck verliehen. Tausende gingen deutschlandweit auf die Straße und auch auf dem Erfurter Anger wurde ein deutliches Signal gesetzt. Unterstützt wurden die etwa 500 Streikenden vor allem von der... Mehr...

 
22. März 2014 Susanne Hennig Pressemitteilungen/Start

Landesparteitag DIE LINKE. Thüringen beschließt Wahlprogramm

Am Sonnabend, den 22.03.2014 führte DIE LINKE. Thüringen im Volkshaus Sömmerda den Parteitag zur Beschlussfassung  des Landtagswahlprogramms für die Landtagswahlen im September 2014 durch. „Der Grundstein für den Politikwechsel im September wird heute gelegt“, so Susanne Hennig, die Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen auf dem... Mehr...

 
18. März 2014 Susanne Hennig, Martin Schirdewan Pressemitteilungen/Start

Kein Platz für Neonazis – nicht in Thüringen, nicht in Brüssel!

JN-Kongress in Kirchheim am 22. März 2014 - Volksverhetzer tritt als EP -Spitzkandidat an - demokratischer Widerstand ist gefordert Nachdem die JN offensichtlich mit ihrem ursprünglichen Vorhaben, einen sogenannten Europakongress in der Region Leipzig zu veranstalten, gescheitert ist, plant die Jugendorganisation der NPD die Veranstaltung jetzt... Mehr...

 
18. März 2014 Pressemitteilungen/Start

Hennig: "DGB-Eckpunke für die Landtagswahlen sind nur mit Politikwechsel realisierbar"

Stimmzettel

Am 13.03. hat der DGB Hessen-Thüringen Eckpunkte zur Landtagswahl - Anforderungen an die Thüringer Politik beschlossen und heute vorgestellt. Die Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Susanne Hennig, erklärt dazu. " Ich begrüße, dass der DGB sich frühzeitig vor den Landtagswahlen mit Forderungen an die Politik, die Parteien und... Mehr...

 
17. März 2014 Pressemitteilungen

Einladung zum Pressegespräch am 20.03.2014

In Vorbereitung des Landesparteitags der Partei DIE LINKLE. Thüringen zur Beschlussfassung des Landtagswahlprogrammes, am 22.03.2014 in Sömmerda, Volkshaus und der VertreterInnenversammlung zur Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahlen, am 29. und 30. März 2014 in Erfurt, Kaisersaal führen wir ein Pressegespräch durch. Dazu möchten... Mehr...

 
14. März 2014 Pressemitteilungen

NPD ist nicht willkommen

Erneut wird die NPD in Kirchheim einen Parteitag durchführen. Ein breites Bündnis hat zu Protesten aufgerufen, die deutlich machen, dass die NPD in Kirchheim nicht willkommen ist. "Eine Partei, die sich in menschenverachtender Art und Weise offen gegen Weltoffenheit, Demokratie und Toleranz ausspricht ist nicht hinnehmbar und gehört... Mehr...

 
14. März 2014 Start/Pressemitteilungen

Hennig: Politikwechsel im Herbst möglich

Die heute veröffentlichte Umfrage vom MDR und infratest dimap kommentiert Susanne Hennig, Vorsitzende der Partei DIE LINKE Thüringen: „Das Ergebnis ist klar: Eine stabile Mehrheit für eine soziale, ökologische und demokratische Politik in Thüringen ist da. Ein Bündnis aus LINKE, SPD und Grünen hätte eine klare Mehrheit. 28% für DIE LINKE sind eine... Mehr...

 
13. März 2014 Pressemitteilungen/Start

Hennig: "Umgang mit Kali-Vertrag zeigt erneut gestörtes Verhältnis der Landesregierung zur Demokratie auf."

"Der Umgang der Landesregierung mit dem vor 20 Jahren abgeschlossenen Kali-Vertrag zeigt ein weiteres Mal, dass die Landesregierung erhebliche Defizite im Umgang mit der Demokratie hat. Jetzt wird deutlich, wie sehr das Parlament als Gesetzgeber und Souverän getäuscht und missachtet wird", so Susanne Hennig, die Landesvorsitzende der... Mehr...

 
11. März 2014 Pressemitteilungen/Start

Hennig: Stilllegung aller Atomanlagen einzig sinnvoller Weg

Vor drei Jahren hat sich mit der Atom-Katastrophe in Fukushima erneut gezeigt, dass Atomenergie eine unsichere und tödliche Technologie ist. "Wir fordern die unverzügliche Abschaltung aller Atomkraftwerke und eine Wende hin zu umweltverträglicher Energie. Dabei muss diese Wende hin zu erneuerbarer Energie bezahlbar bleiben und darf nicht... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 13

Aktuelle Pressemeldungen aus der Landtagsfraktion DIE LINKE

31. März 2014 Bodo Ramelow/Umwelt-Landwirtschaft/Gesellschaft-Demokratie

Kali-Fusionsvertrag: Ramelow fordert "umfassende Transparenz jetzt erst recht"

Nach aktuellen Meldungen soll der Konzern K+S im Streit um die Offenlegung des Kali-Fusionsvertrages auf Konfrontationskurs zur Thüringer Landesregierung gehen. "Es ist skandalös und scharf zu verurteilen, wenn das Unternehmen entsprechende Forderungen der Ministerpräsidentin selbstherrlich zurückweist", reagiert mit Empörung der Landespolitiker... Mehr...

 
31. März 2014 Bodo Ramelow/Gesellschaft-Demokratie

Fraktionsvorsitzender Bodo Ramelow zum Spitzenkandidaten gewählt

Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow, ist am 29. März als Spitzenkandidat der LINKEN für die Landtagswahl am 14. September nominiert worden. In der Vertreter_innenversammlung in Erfurt erhielt er 93,2 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sein erklärtes Ziel ist ein Politik- und Regierungswechsel in Thüringen.... Mehr...

 
31. März 2014 Katharina König-Preuss/Inneres/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie

100 Tage NSU-Prozess: LINKE will Fortsetzung des Thüringer Untersuchungsausschusses auch in kommender Legislatur

Zum morgigen 100. Prozesstag gegen Beate Zschäpe u.a. vor dem OLG München erklären die Sprecherinnen für antifaschistische Politik der Linksfraktionen in Thüringer Landtag und im Bundestag, Katharina König und Martina Renner: "Jeder Tag seit der Selbstenttarnung des NSU hat mehr Fragen als Antworten gebracht. Dies gilt auch für die... Mehr...

 
31. März 2014 Mike Huster/Haushalt-Finanzen

Mike Huster: Rücklage des Landes um mindestens 53,2 Millionen Euro erhöhen - Vorsorge verbessern

Mit der Vorlage des Jahresabschlusses 2013 für Thüringen durch Finanzminister Dr. Voß (CDU) bestätigt sich die bisherige Einschätzung der Linksfraktion: Vor allem die positive Konjunktur-und Steuerentwicklung führt derzeit in den neuen Bundesländern zu signifikanten Jahresüberschüssen. So hat auch das Land Brandenburg mit Finanzminister Markov... Mehr...

 
28. März 2014 Dr. Gudrun Lukin/Verkehr-Mobilität

Offene Fragen bei der Nahverkehrsplanung

Nach Auffassung der LINKEN im Thüringer Landtag orientiere der mit einem Jahr Verspätung erschienene Nahverkehrsplan für den Schienenverkehr fast ausschließlich auf den ICE-Knoten Erfurt. Die Probleme für die anderen Teile des Flächenlandes Thüringen zeichneten sich bereits jetzt ab. Die Verkehrsexpertin der LINKEN, Dr. Gudrun Lukin, fordert daher... Mehr...