Pressemitteilungen des Landesverbandes DIE LINKE. Thüringen

26. Januar 2015 Pressemitteilungen/Start

70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Susanne Hennig-Wellsow: "Der 27. Januar als Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus mahnt uns, konsequent gegen Neofaschismus und Rassismus vorzugehen. Thüringen steht in besonderem Maß in der Pflicht. Nicht nur die Geschichte Thüringens oder die Morde des NSU sondern auch die Verfestigung von neonazistischen Strukturen in Thüringen zwingen... Mehr...

 
22. Januar 2015 Pressemitteilungen/Start

WASG-Gründung war erfolgreicher Ausgangspunkt für DIE LINKE

Susanne Hennig-Wellsow gratuliert den Gründerinnen und Gründern der WASG zum zehnjährigen Jubiläum und stellt fest, das damit ein historischer Beitrag zur Gründung einer gesamtdeutschen linken Partei geleistet wurde. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Susanne Hennig-Wellsow: Mit der Gründung der Wahlalternative Arbeit... Mehr...

 
19. Januar 2015 Start

Eine Alternative ist möglich

Das Linksbündnis SYRIZA hat gute Chancen, die Neuwahlen am 25. Januar in Griechenland zu gewinnen. SYRIZA will Schluss machen mit dem verheerenden Spardiktat der Troika - und strebt einen Schuldenschnitt an. Dagegen macht nicht nur die Bundesregierung Front. Der Vorsitzende von SYRIZA, Alexis Tsipras, wird bereits als "gefährlichster Mann Europas"... Mehr...

 
15. Januar 2015 Start

Sprecherfunktionen für die Abgeordneten der LINKEN

Während der Fraktionssitzung am 14. Januar wurden die Sprecherfunktionen für die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag festgelegt. Mehr...

 
12. Januar 2015 Bodo Ramelow Start

Deshalb brauchen wir starke Kommunen

"Der Anschlag in Paris hat mich entsetzt. Auch in Thüringen trauern wir um die Opfer und sind in Gedanken bei den Hinterbliebenen, bei den Verletzten und ihren Angehörigen. Ich habe Trauerbeflaggung vor allen öffentlichen Dienstgebäuden angeordnet, dem französischen Botschafter ein Kondolenzschreiben geschickt und in der Staatskanzlei ein... Mehr...

 

Aktuelle Pressemeldungen aus der Landtagsfraktion DIE LINKE

30. Januar 2015 Susanne Hennig-Wellsow

Rot-Rot-Grün schnürt Kommunalpaket 2015 in Höhe von 135 Millionen Euro

Am Nachmittag des 29. Januar hat ein Koalitionsausschuss zum Thema Finanzen zwischen den Vorsitzenden der Fraktionen der LINKEN, der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, der haushalts- und kommunalpolitischen Sprecher sowie der Thüringer Finanzministerin, Heike Taubert und des Thüringer Ministers für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger,... Mehr...

 
30. Januar 2015 Katharina König-Preuss/Medien

Datenschutz: Vergehen aufklären und Bewusstsein stärken

Zum Auffinden zweier Festplatten mit vertraulichen Daten aus der Kraftwerke Gera GmbH in einem Recyclinghof, erklärt Katharina König, Sprecherin für Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Ich hoffe, dass dieser datenschutzrechtliche Verstoß schnell aufgeklärt werden kann. Es muss sichergestellt werden, dass dies tatsächlich ein... Mehr...

 
28. Januar 2015 Knut Korschewsky/Sport

Unterstützung von Fan-Projekten

Der sportpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Knut Korschewsky, spricht sich gegen eine finanzielle Mitverantwortung der Thüringer Fußball-Vereine für Polizeieinsätze aus, wie dies jüngst in einigen Medien vorgeschlagen wurde.  Mehr...

 
28. Januar 2015 Katharina König-Preuss/Medien

Datenschutz ernst nehmen - Sammelwut bedroht Sicherheit

„Die Grundsätze der Datensparsamkeit und -vermeidung müssen als wichtige Prinzipien des Datenschutzes wieder ernster genommen werden", erklärt die Sprecherin für Netzpolitik und Datenschutz der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Katharina König, anlässlich des heutigen 9. Europäischen Datenschutztages . "Die Entwicklungen in der Europäischen... Mehr...

 
27. Januar 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie

Gedenken an die Opfer des NS-Terrors

„Die allerorts zunehmenden Aktivitäten von Neonazis und die von PEGIDA getragene menschenfeindliche Hetze und rassistischen Ressentiments sind mehr als nur ein Warnsignal für die Gefahren, die von rechtsgerichteten Gesinnungen ausgehen. In diesem Zusammenhang ist auch das Treiben der AfD unerträglich“, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Fraktionschefin... Mehr...