Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen des Landesverbandes DIE LINKE. Thüringen


Susanne Hennig-Wellosow

Erschwingliches Wohnen für alle

Gemeinsam mit der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag legt DIE LINKE. Thüringen einen Sechs-Punkte-Plan für eine neue Wohnungspolitik vor. „Wir wollen ein effektives Maßnahmepaket auf den Weg bringen, damit Wohnen für alle Menschen in Thüringen erschwinglich bleibt“, begründet Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Linksfraktion und... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

Halle mahnt uns - Saat der Hetzer aufgegangen

Auch heute noch zeigt sich Susanne-Hennig-Wellsow, Fraktionsvorsitzende und LINKE-Landesvorsitzende, entsetzt über den Anschlag in Halle: „Ich bin tief erschüttert über diesen feigen, brutalen Anschlag. Mein Mitgefühl gilt den Opfern, ihren Angehörigen und Freunden.“ Die Tatsachen und Indizien sprechen für ein antisemitisches und extrem rechten... Weiterlesen


Hennig-Wellsow: Wir brauchen keine Symbolpolitik, sondern Wirtschaftspolitik im Interesse der Ostdeutschen.

Zum 29. Jahrestag der Deutschen Einheit bilanziert Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und der Partei DIE LINKE Thüringen: „Die deutsche Einheit ist noch längst nicht erreicht. Die immer noch vorhandene innerdeutsche Spaltung ist die direkte Folge einer Politik, die den Osten ausgeblendet hat. Geringere... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow zum aktuellen Jahresbericht Stand der Deutschen Einheit

Zum aktuellen Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und des Landesverbandes DIE LINKE Thüringen: „Erneut dokumentiert der Jahresbericht, dass die deutsche Einheit noch längst nicht erreicht ist. Auch wenn sich in den fast drei... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow, Landesvorsitzende DIE LINKE. Thüringen, zur Infratest-Umfrage des MDR vom 16.September

"Die nächste Umfrage manifestiert in Zahlen, was Bodo Ramelow und Mitglieder der LINKEN derzeit bei Veranstaltungen und im Gespräch mit den Menschen spüren: Wir erfahren Zuspruch. Bodo Ramelow wird von vielen Menschen als Ministerpräsident geschätzt. Ihn wollen sie auch in Zukunft an der Spitze des Freistaats sehen. Uns beflügelt dieser Trend... Weiterlesen


Programmentwurf der CDU enthält für viele Arbeitneher_innen ausnahmslos schlechte Botschaften

Die Vorsitzende der LINKEN in Thüringen, Susanne Hennig-Wellsow, appelliert an die Delegierten des heute stattfindenden Programmparteitags der Thüringer CDU, die im Entwurf des Wahlprogramms enthaltenden Forderungen nach einer Aufweichung des Arbeitnehmerschutzes abzulehnen. „Wer sich wie die CDU Thüringen als Volkspartei sieht, der muss auch... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

Gewaltbereite Rechte attackieren Landtagskandidatin Katja Maurer

Am Samstagvormittag wurde in Erfurt die Landtagskandidatin Katja Maurer - unterwegs mit dem Wahlteam Susanne Hennig-Wellsows, der Landesvorsitzenden der LINKEN - beim Anbringen der Plakate zur Landtagswahl von zwei extrem Rechten aus einer Fleischerei heraus attackiert. Dabei entrissen sie ihr das Plakat unter lautstarkem Geschrei und nahmen es mit... Weiterlesen


Hennig-Wellsow: "Umfrage bestätigt uns darin Kurs zu halten"

Zur heutigen Umfrage von INSA zu den Landtagswahlen erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Landes- und Fraktionsvorsitzende der LINKEN in Thüringen: "Wir wissen, dass Umfragen keine Wahlen sind. Aber der derzeitige Trend motiviert uns natürlich noch mehr. Er bestätigt uns darin Kurs zu halten und uns für eine rot-rot-grüne Mehrheit zu engagieren. Bodo... Weiterlesen


Susanne Hennig Wellsow: CDU im Kampf gegen Rechtsextremismus nicht vertrauenswürdig

Mit der Konstituierung der Thüringer Kommunalparlamente zeigt sich immer mehr, die CDU nähert sich immer weiter der AfD an. Dazu erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen: „Während CDU-Landeschef Mohring in Talkshows erzählt, die CDU würde sich von der AfD abgrenzen, arbeitet seine Thüringer CDU an immer mehr... Weiterlesen


Hennig-Wellsow: LINKE steht hinter Katja Wolf, einer aufrechten Demokratin

„Ich bin froh, eine standhafte Demokratin wie die Eisenacher Oberbürgermeisterin Katja Wolf zur Genossin zu haben. Sie hat mit der Verweigerung des symbolischen Handschlags gegenüber einem unter anderem wegen diverser Gewaltdelikte vorbestraften Neonazi jene Konsequent bewiesen, welche bei Amtsinhabern aller demokratischen Parteien eine... Weiterlesen

Aktuelle Pressemeldungen aus der Landtagsfraktion DIE LINKE


Steffen Harzer: „Der SuedOstLink ist überflüssig“

Für den energiepolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Steffen Harzer, ist die neue Stromleitung SuedOstLink, für die jetzt die Bundesnetzagentur den ersten Abschnitt des Trassenkorridors festgelegt hat, überflüssig. Die Stromautobahn soll unterirdisch etwa 80 Kilometer entfernt von Eisenberg bis ins Dreiländereck... Weiterlesen


Knut Korschewsky

Untersuchungsausschuss 6/3: Kritik am Wahlkampfgetöse der CDU

In der heutigen und letzten Sitzung des Untersuchungsausschusses 6/3 wurde ein über 800-seitiger Abschlussbericht beschlossen. Im Anschluss daran erschien eine Pressemitteilung der CDU, die versucht, die bislang konstruktive Ausschussarbeit zu konterkarieren. Dazu äußert sich Knut Korschewsky, LINKE-Abgeordneter und Mitglied des so genannten... Weiterlesen


Rainer Kräuter

Abschluss Untersuchungsausschuss zum Aktenlager Immelborn

Der Untersuchungsausschuss „Aktenlager Immelborn“ hat heute seinen Abschlussbericht beschlossen. Hierzu erklärt der Obmann der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Rainer Kräuter: „Nur dem schnellen und engagierten Handeln des Datenschutzbeauftragten ist es zu verdanken, dass ein riesiges herrenloses Aktenlager in Immelborn letztlich... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

Rente mit 69? Bundesbank ist dem alten Denken verhaftet

Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, weist den Vorschlag der Bundesbank für eine Anhebung des Rentenalters und eine Absenkung des Rentenniveaus zurück und fordert stattdessen die Einführung einer Bürgerversicherung. „Das Renteneintrittsalter weiter anzuheben und gleichzeitig das Rentenniveau abzusenken... Weiterlesen


Ralf Kalich

Initiative stärkt Investitionskraft der Kommunen

Anlässlich der heutigen Vorstellung des SPD-Konzepts für ein „Zukunftsgeld für Kommunen“ erklärt Ralf Kalich, Sprecher für Kommunalfinanzen der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Wir unterstützen ausdrücklich den Vorschlag der SPD, die Möglichkeiten zur Aufnahme von Krediten - insbesondere für Kommunen und Landkreise in der... Weiterlesen