Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen des Landesverbandes DIE LINKE. Thüringen


Kinderrechte ins Grundgesetz

„Kinder brauchen ein sorgenfreies Leben, Süßes, Liebe und jede Menge Freude. Auch deshalb geht es darum die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen jetzt in die Thüringer Verfassung aufzunehmen. Wir stellen heute die Weichen für ein Thüringen, in dem unsere Kinder und Enkel gut und gerne leben werden. Die Einhaltung der Kinderrechte auf... Weiterlesen


Holger Hänsgen

90. Geburtstag Gerhard Rieges

Am heutigen 23. Mai wäre der Staatsrechtler und ehemalige Bundestagsabgeordnete der PDS, Professor Dr. Gerhard Riege, 90 Jahre alt geworden. Ende Februar 1990 wurde Gerhard Riege als anerkannter Staatsrechtler und integre Persönlichkeit zum Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) gewählt. Dieses Amt durfte er nicht antreten: die... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

Bundesregierung muss gegen Niedriglohnbeschäftigung vorgehen

Anlässlich neu veröffentlichter Zahlen über die Lage der Einkommen in gesellschaftsrelevanten Berufen fordert die Landesvorsitzende, Susanne Hennig-Wellsow, die Bundesregierung auf, konkrete Schritte zu unternehmen, um substanzielle Lohnsteigerungen für Menschen im Niedriglohnbereich zu ermöglichen. Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

Sonntagsreden reichen nicht

Am 8. Mai 2020 jährt sich der Tag der Befreiung zum 75. Mal. Dieser 8. Mai steht wie kein anderer Tag für die Befreiung der europäischen Völker vom NS-Regime und die schrecklichen Verbrechen an der Menschheit, die die Deutschen und ihre Verbündeten in seinem Namen verübten. Weiterlesen


Mario Hesselbarth

8. Mai – Tag der Befreiung

In der Nacht vom 8. zum 9. Mai 1945 unterzeichnete das Oberkommando der deutschen Wehrmacht in Berlin-Karlshorst vor den Vertretern der Streitkräfte der Anti-Hitler-Koalition die bedingungslose Kapitulation. In Europa schwiegen nach mehr als fünf Jahren Krieg die Waffen. Mit dem „Großdeutschen Reich“ war ein verbrecherisches System niedergerungen... Weiterlesen


Susanne-Hennig-Wellsow

Mehr Lohn, mehr Personal, mehr wert!

Die Helden, die wir jetzt beklatschen, müssen auch nach der Krise unsere Helden bleiben. Zu oft bleibt es bei hohlen Phrasen. Während die Beschäftigten in den gesellschaftsrelevanten Berufen weiter auf die angekündigten Verbesserungen warten, hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Aufweichung des Arbeitsschutzes durchgesetzt. Nach der neuen... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

75. Jahrestag der Befreiung Buchenwalds

Am elften April 2020 jährt sich die Selbstbefreiung Buchenwalds zum 75. Mal. Das Gedenken an die schrecklichen Verbrechen der Nationalsozialisten, in den Konzentrationslagern Buchenwald und Mittelbau-Dora, fällt in die Zeit einer schweren politischen und wirtschaftlichen Krise. Zum Schutz der Überlebenden hat die Gedenkstätte die offiziellen... Weiterlesen


Thüringer Ostermarsch: Für Frieden, Abrüstung und internationale Verständigung

Die Friedensbewegung mahnt seit nun 60 Jahren die Beendigung der atomaren Rüstung an. Im Besitz der neun Atomwaffenstaaten befinden sich knapp 15.000 Atomwaffen. Das ist zwar weniger als auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, bedeutet aber immer noch einen Overkill für die Welt. 2019 kündigten erst die USA und danach Russland den INF-Vertrag, der... Weiterlesen


Susanne Hennig-Wellsow

Die Stunde der Solidarität

Gerade jetzt zeigt sich, wie wichtig der Wertekompass ist, der uns als LINKE – in Thüringen und anderswo – leitet: Solidarität, Weltoffenheit, Gerechtigkeit, Menschlichkeit. Unter NachbarInnen, unter Landsleuten, unter uns auf der Welt. Die Corona-Krise zeigt auf ihre Weise, wie eng wir durch die Globalisierung zusammengerückt sind. Corona mahnt... Weiterlesen


Mario Hesselbarth

Zum 100. Jahrestag des Generalstreiks gegen den Kapp-Putsch

Foto: CTHOE - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11950894
Gedenkstein für die Mordopfer von Mechterstädt in der Gothaer Strasse in Mechterstädt

DIE LINKE. Thüringen erinnert an die Erfahrung des massenhaften parteiübergreifenden Handelns zur Verteidigung der Demokratie im März 1920. Wir gedenken der dabei ums Leben gekommenen Menschen in Altenburg, Gera, Weimar, Erfurt, Gotha und Suhl. Unsere besondere Erinnerung gilt dabei den von Reichswehr und Zeitfreiwilligen Ermordeten bei... Weiterlesen

Aktuelle Pressemeldungen aus der Landtagsfraktion DIE LINKE


Patrick Beier

Aufnahme von Geflüchteten aus den griechischen Lagern

Heute hat das Kabinett eine Anordnung zur Aufnahme geflüchteter Menschen von den griechischen Inseln beschlossen. „Dieses Programm mit der Zielstellung, 500 Menschen aus den griechischen Lagern nach Thüringen zu holen, ist ein erster wichtiger Schritt, dem weitere folgen müssen“, so Patrick Beier, migrationspolitischer Sprecher der... Weiterlesen


Daniel Reinhardt

Entlastungen für Kita-Eltern, Kommunen und Träger

Rot-Rot-Grün will die komplette Übernahme der Kindergartengebühren für alle Eltern bis Juni 2020 durch das Land sicherstellen. Das sieht die jüngste Übereinkunft zwischen den rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen vor. „Wir als LINKE begrüßen diesen Schritt außerordentlich. Er entlastet Eltern finanziell und die Kommunen sowie die Träger von... Weiterlesen


Katharina König-Preuss

Jahrestag des Mordes an Walter Lübcke – Betroffene rechter Anfeindungen und Gewalt besser schützen

Am 2. Juni 2019 wurde der hessische CDU-Politiker Walter Lübcke Opfer eines neonazistischen Mordanschlages. Dazu erklärt Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Am Dienstag ist der erste Jahrestag dieses kaltblütigen Mordanschlages. Wir sind in Gedanken bei seinen Angehörigen, Freundinnen... Weiterlesen


Torsten Wolf

Koalitionsfraktionen rufen zur Abkehr von Wechselmodellen im Kindergarten auf

Mit dem Übergang zum eingeschränkten Regelbetrieb, den die Thüringer Kindergärten bis zum 15. Juni vollziehen, haben nun alle Kinder im entsprechenden Alter wieder das Recht, den Kindergarten zu besuchen. Damit reagiert die Landesregierung auf die positive Entwicklung der Infektionszahlen in Thüringen. Bezüglich der unterschiedlichen... Weiterlesen


Kati Engel

Staatsziel Kinderrechte in Thüringer Landesverfassung

Der Internationale Kindertag am 1. Juni soll auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen und kinderpolitische Themen, insbesondere Kinderrechte, in das Bewusstsein rücken. „Es ist wichtig, in der derzeitigen von der Corona-Krise geprägten Situation, die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Blick zu... Weiterlesen